Die Junge Union Mecklenburg-Vorpommern, das sind rund 550 ganz unterschiedliche Mecklenburger und Vorpommern. Schülerinnen und Schüler, Studenten, Lehrlinge, Angestellte oder Selbstständige, die gemeinsam ehrenamtlich Politik machen, gemeinsam debattieren, reisen und feiern. Wir sind im gesamten Bundesland, in Deiner Gemeinde, Deiner Stadt, Deinem Landkreis, aber auch im Landtag aktiv. Damit ist die Junge Union Mecklenburg-Vorpommern der größte politische Jugendverband in unserem Bundesland.

Gemeinsam eint uns das Ziel: Mecklenburg-Vorpommern besser zu machen.

Wir setzen uns dafür ein, dass Jugendliche in Mecklenburg-Vorpommern einen guten Schulabschluss machen können, eine Lehrstelle, einen Studienplatz, aber auch Arbeit finden. Wir engagieren uns dafür, unsere Heimat lebenswerter zu gestalten. So konnten wir beispielsweise durchsetzen, dass man in Mecklenburg-Vorpommern bereits ab 15 Jahren Moped fahren darf oder der Erwerb von LKW-Führerscheinen in den Freiwilligen Feuerwehren gefördert wird. Weiterhin setzen wir uns für den Erhalt von Jugendklubs, aber auch Sportplätzen ein. In Diskussionsrunden, Seminaren und Workshops kann man kontrovers diskutieren und Änderungsvorschläge erarbeiten. Wir wissen, dass Politik auch Spaß machen kann. Deswegen organisieren wir Partys, Fußballturniere, Kinoabende oder auch Reisen.

Wir machen Politik von Jungen für Junge unkompliziert, modern und offen für jede und jeden, der oder die mitmachen will! Schau doch mal bei uns vorbei.